Sissi

Das ruhige Fischerdorf Sissi auf Kreta
(auch Sission oder Sisi, griechisch Σίσι)

Zeige Karte

Sissi (auch Sission oder Sisi, griechisch Σίσι) ist ein kleines Fischerdorf auf der griechischen Insel Kreta. Mit seinem gepflegten Palmenhain, inmitten einer hügeligen Küstenebene gelegen, entspannen Reisende abseits des Massentourismus. Der von unzähligen Olivenbäumen umgebene Ort bietet sich besonders für einen Tagesausflug oder einen ruhigen Urlaub an.

Der verschlafene Fischerort Sissi liegt im Regionalbezirk Lasithi auf Kreta. In den 1980er-Jahren standen in der Umgebung des heutigen, idyllischen Fischerhafens lediglich wenige Häuser. Mit dem Bau der ersten Hotels siedelten sich auch weitere Tavernen, Cafés, Bars und Autovermietungen an. Gleichwohl blieb Sissi ein ruhiger Ort auf Kreta, welcher mit seinem gepflegten Palmenhain entlang des Felsenfjordes am Hafen zu einem erholsamen Urlaub oder Tagesausflug einlädt.

Palmenhain: Palmen am Hafen von Sissi auf Kreta

Unterkünfte in Sissi auf Kreta

Rund um den idyllischen Fischerhafen haben sich in Sissi auf Kreta viele Hotels, aber auch einige, wenige Pensionen angesiedelt. In einer ruhigen Atmosphäre verbringen Reisende hier ihren Urlaub pauschal oder auch ganz individuell.

Campingplatz Sissi

Der Campingplatz „Sisi Camping“ befindet sich einige hundert Meter westlich des Ortsrandes, direkt am Meer. Das, an einer niedrigen Klippenküste gelegene, Gelände ist mit einem schönen Pool (mit Kinderbecken), einer Bar und vielen Tamarisken ausgestattet, welche natürlichen Schatten spenden. Neben einfachen Sanitäranlagen sind Waschmaschinen vorhanden und eine Zeltvermietung ist möglich.

Hotels, Pensionen und Bars in Sissi auf Kreta
Ormos Cafe & Bar Sissi, Kreta
Die Cafes und Unterkünfte in Sissi auf der Insel Kreta

Die Lokale am Hafen von Sissi besitzen gemütliche Terrassen. Die engen Gassen des Dorfes werden von Souvenirläden und Juweliergeschäften gesäumt. Mehrere kleine Supermärkte, Snack-Bars und Cafés sorgen für das leibliche Wohl. Das Nachtleben ist sehr überschaubar; eine Minigolf-Anlage sorgt für Abwechslung.

Strand in Sissi auf Kreta

Die Küste von Kreta ist rund um Sissi felsig, jedoch befindet sich unmittelbar am Hafenfjord ein aufgeschütteter, kleiner Sandstrand mit Liegen, Sonnenschirmen, Duschen und einer Kiosk-Bar. Das Wasser ist in diesem Bereich klar und ruhig. Der Ortskern ist für reine Badeurlauber jedoch weniger geeignet. Außerhalb von Sissi finden sich indes einige schöne Buchten zum Schwimmen – mit Sand- oder Kiesstrand.

Taverne im Fischerort Sissi, Kreta am Abend

Östlich von Sissi befinden sich die beiden Strandbuchten Boufos Beach (mit Strandbar) sowie Avlaki Beach mit groben Sand und Kies – im Wasser befinden sich größere Steine. Weiter Richtung Osten beginnt der flach abfallende, künstlich angelegte Sandstrand vom ehemaligen Robinson Club „Kalimera Kriti“ (gehört heute zu Helios Hotels), wo auch Wassersport angeboten wird.

Rund 3 km westlich des Fischerdorfes befindet sich der schöne Strand von Agia Varvara (gr. Αγία Βαρβάρα). Er liegt vor dem Grecotel „Meli Palace All-inclusive Resort“ und besitzt eine kleine, vorgelagerte Insel.

Sehenswürdigkeiten und Ausflüge

In Sissi legen täglich mehrere Ausflugsboote an. Sehenswert ist die neue Kirche von Sissi: Ιερός ναός Κωνσταντίνου κ Ελένης (am Hotel Hotel Castello Village Resort). Die Bimmelbahn „Happy Train Sissi“ bietet sich für Erkundungen des Umlandes an. Östlich des Ortes befindet sich zwischen den beiden Stränden Avlaki und Boufos eine archäologische Stätte: die minoische Siedlung Boufos. Rund 8 km westlich von Sissi liegt der Ort Malia mit seiner Partymeile. Ferner finden Touristen auf dem Weg dorthin den minoischen Palast von Malia vor.

Das traditionelle Dorf Epano Sissi

Die traditionelle, kleine Siedlung Epano Sissi (griechisch Επάνω Σίσι) liegt wenige hundert Meter oberhalb vom Fischer- und Badeort Sissi. Kreta zeigt hier noch seine Ursprünglichkeit; die Bruchsteinhäuser wurden in den vergangenen Jahre alle renoviert und es gibt es zwei Tavernen im Dorf.

Go top