Griechisches Alphabet

Bei einem Griechenland oder Kreta Urlaub kann das Grundwissen über das griechische Alphabet und die griechische Schrift sinnvoll sein. Während in den Touristenregionen zumeist immer auch eine Übersetzung angeboten wird, kann es in den abgelegenen Regionen der Insel ganz anders aussehen.

Du möchtest das griechische Alphabet lernen?
Ich zeige dir die Buchstaben der griechischen Schrift.

das griechische Alphabet auf einem Verkehrsschild auf Kreta in Griechenland

Das Griechische Alphabet

In der folgenden Tabelle findest du das neugriechische Alphabet.

Neugriechisches Alphabet
Zeichen neugriechischer
Buchstabe
neugriechischer
Buchstabe
auf Deutsch
neugriechische
Aussprache
neugriechische
Transkription
Α, α άλφα álfa Ast [a] a, αι = e
Β, β βήτα víta Viktor [v] v
Γ, γ γάμ(μ)α gám(m)a warum [ɣ], jeder [ʝ] (e-/i-Laut folgt) g, γκ = ng, γχ = nch, γξ = nx
Δ, δ δέλτα délta engl. that [ð] d
Ε, ε έψιλον épsilon Ebbe [ɛ] e, entfällt vor ι
Ζ, ζ ζήτα zíta Salz [z] z
Η, η ήτα íta Inge [i] i
Θ, θ (ϑ) θήτα thíta engl. thanks [θ] th
Ι, ι ιώτα ióta Inge [i], [j] i
Κ, κ κάπ(π)α káp(p)a Karneval [k], [g] k
Λ, λ λάμδα lámda Lampe [l] l
Μ, μ μι mi mich [m] m
Ν, ν νι ni nicht [n] n
Ξ, ξ ξι xi Kekse [ks], [gz] x
Ο, ο όμικρον ómikron Omelette [ɔ] o, οι = e
Π, π πι pi Pilot [p], [b] p, μπ = (m)b²
Ρ, ρ (ϱ) ρω ro Rasen, ital. amore [r] r
Σ, σ (ς¹) σίγμα sígma Maus [s] s
Τ, τ ταυ taf Tafel [t], [d] t, ντ = (n)d²
Υ, υ ύψιλον ýpsilon Inge [i], [u], [v], [f] y, ου = ou, sonst nach Vokal v oder f
Φ, φ (ϕ) φι fi Fisch [f] f
Χ, χ χι chi ach [x], ich [ç] ch
Ψ, ψ ψι psi Pseudo [ps], [bz] ps, μψ = (m)bz²
Ω, ω ωμέγα oméga Omelette [ɔ] o
Vokale, Vokalkombinationen und Doppellaute
η, ι, υ, ει, οι i-Laut
ε, αι ä-Laut
ο, ω o-Laut
ου u-Laut
αυ³⁻⁴ af oder aw
ευ³⁻⁴ ef oder ew
Konsonantenkombinationen
μπ b oder mb
ντ d oder nd
γκ, γγ g oder ng
τσ ts
τζ dz

¹nur und immer am Wortende
²nicht vor stimmlosen Konsonanten; das n oder m entfällt nur am Wortanfang
³ αυ [af] & ευ [ef], wenn ein stimmloser Laut folgt (θ, κ, ξ, π, σ, τ, φ, χ, ψ)
⁴ αυ [aw] & ευ [ew], wenn ein stimmhafter Laut folgt (alle Vokale und β, γ, δ, ζ, λ, μ, ν, ρ)

Griechische Buchstaben

Die Griechen übernahmen vermutlich zwischen dem 11. Jahrhundert v. Chr. und dem 9. Jahrhundert v. Chr. die phönizische Schrift. Da das phönizische Alphabet eine Konsonantenschrift ist, im Griechischen jedoch Vokale eine wichtige Rolle spielen, wurden einige phönizische Buchstaben zu Vokalzeichen umfunktioniert. Ursprünglich wurde die junge griechische Schrift von rechts nach links geschrieben. Später setzte sich die heutige rechtsläufige Schreibrichtung durch. Übrigens: Griechische Zahlen wurden früher durch Buchstaben als Ziffern dargestellt.

Griechische Schrift

Während es in der Antike ausschließlich Großbuchstaben im griechischen Alphabet gab, entstanden später auch die heutigen Kleinbuchstaben. Die Ausbreitung und Entwicklung der griechischen Schrift und Sprache wird wie folgt eingeteilt:

  • Altgriechisch (bis 300 v. Chr.),
  • Koine (300 v. Chr. bis 300 n. Chr.),
  • Spätantikes Griechisch (300 n. Chr. bis 600 n. Chr.),
  • Mittelgriechisch (600 bis 1453 n. Chr.),
  • Neugriechisch (1454 bis heute)
Straßenname mit griechischen Buchstaben aus dem Alphabet der griechischen Schrift

Die griechischen Schriftzeichen sowie die griechische Sprache hatten einen erheblichen Einfluss auf die Entwicklung anderer Alphabete. Das lateinische Alphabet geht, wie auch das kyrillische Alphabet, aus dem griechischen Alphabet hervor.

Altgriechisches Alphabet

In der folgenden Tabelle findest du das altgriechische Alphabet.

Altgriechisches Alphabet
Zeichen altgriechischer
Buchstabe
altgriechischer
Buchstabe
auf Deutsch
altgriechische
Aussprache
altgriechische
Transkription
Α, α ἄλφα Alpha [a], [aː] a
Β, β βῆτα Beta [b] b
Γ, γ γάμμα Gamma [g] g
Δ, δ δέλτα Delta [d] d
Ε, ε ἔ ψιλόν Epsilon [e] e
Ζ, ζ ζῆτα Zeta [zd], [dz] z
Η, η ἦτα Eta [ɛː] ē
Θ, θ (ϑ) θῆτα Theta [tʰ] th
Ι, ι ἰῶτα Iota [i], [iː] i
Κ, κ κάππα Kappa [k] k
Λ, λ λάμβδα Lambda [l] l
Μ, μ μῦ My [m] m
Ν, ν νῦ Ny [n] n
Ξ, ξ ξῖ Xi [ks] x
Ο, ο ὄ μικρόν Omikron [o] o
Π, π πῖ Pi [p] p
Ρ, ρ (ϱ) ῥῶ Rho [r], [rʰ] r(h)
Σ, σ σῖγμα Sigma [s], [z] s
Τ, τ ταῦ Tau [t] t
Υ, υ ὔ ψιλόν Ypsilon [y], [yː] y bei αυ, ευ, ου: u
Φ, φ (ϕ) φῖ Phi [pʰ] ph
Χ, χ χῖ Chi [kʰ] ch
Ψ, ψ ψῖ Psi [ps] ps
Ω, ω ὦ μέγα Omega [ɔː] ō
Go top