Universitäten & Hochschulen auf Kreta

Universitäten & Hochschulen auf Kreta

Die Insel Kreta besitzt zwei Universitäten und mehrere Hochschulen. Die Hochschullandschaft der griechischen Insel ist noch überschaubar und besteht vor allem aus den in den 1970er und 1980er Jahren gegründeten Lehreinrichtungen.

Universitäten auf Kreta

Universität Kreta

Die Universität Kreta (University of Crete) besitzt Standorte in Rethymno und Iraklio. Die griechische Universität wurde 1973 gegründet und gilt damit als älteste der Insel Kreta. Die ersten Studenten wurden 1977 eingeschrieben.

Universität Kreta
griechisch Πανεπιστήμιο Κρήτης
Standorte Rethymno, Iraklio
Studentenzahl rund 18.500
Trägerschaft staatlich
Gründung 1973
Fakultäten/Fachbereiche
  • Philosophische Fakultät (Rethymno)
  • Pädagogische Fakultät (Rethymno)
  • Sozialwissenschaftliche Fakultät (Rethymno)
  • Naturwissenschaftliche Fakultät (Iraklio)
  • Medizinische Fakultät (Iraklio)
Adresse University of Crete
Gallos University Campus
Rethymno 741 00, Crete, Greece
Telefon +30 28310 77900

Technische Universität Kreta

Die Technische Universität Kreta (kurz TUC) hat seinen Standort in Chania und wurde 1977 formell gegründet. Das Polytechnikum erhielt seinen Sitz in dieser Stadt durch einen Kompromiss, da die Universität Kreta Vorzug erhielt sich in der kretischen Hauptstadt Heraklion und in Rethymno niederzulassen. Als überhaupt zweite Technische Universität Griechenlands nahm die TU Kreta 1984 den Lehrbetrieb auf.

Technische Universität Kreta
griechisch Πολυτεχνείο Κρήτης
Standort Chania
Studentenzahl 5.900
Trägerschaft staatlich
Gründung 1977
Fakultäten/Fachbereiche
  • Produktionstechnik und Management
  • Bergbau
  • Elektrotechnik und Informatik
  • Umwelttechnik
  • Architektur
Adresse Technical University of Crete
University Campus, Akrotiri
Chania 731 00, Crete, Greece
Telefon +30 2821 037001

Hochschulen auf Kreta

Technological Educational Institute of Crete (TEI CRETE)

Das „Technological Educational Institute of Crete“ (kurz TEI CRETE) besitzt Standorte in Chania, Rethymno, Iraklio, Agios Nikolaos, Ierapetra und Sitia. Die Unterrichtsprache an der TEI CRETE ist in der Regel griechisch. Die Hochschulart ist am ehesten mit unserer Fachhochschule vergleichbar.

Technological Educational Institute of Crete
griechisch Τεχνολογικό Εκπαιδευτικό Ίδρυμα Κρήτης
Standorte Chania, Rethymno, Iraklio, Agios Nikolaos, Ierapetra und Sitia
Studentenzahl rund 14.500
Trägerschaft staatlich
Gründung 1983
Adresse TEI of Crete
Heraklion 714 10, Crete, Greece
Telefon +30 2810 379200

In einigen Quellen als FH Kreta oder Fachhochschule Kreta bezeichnet entspricht die „Texnologika ekpaideytika Idrymata“ (TEI) in Griechenland unseren Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Das „Technological Educational Institute of Crete“ (TEI CRETE) besitzt ein breites Spektrum an Studiengängen, die Standorte sind über die ganze Insel verteilt. Für Erasmus-Studenten sind „sprachtechnisch“ Sonderregelungen möglich.

MBS College of Crete

Das MBS College of Crete ist eine private Hochschule in Heraklion. Heute bietet die Hochschule in Zusammenarbeit mit der Universität Staffordshire und der Karls-Universität Prag eine akademische Ausbildung mit Bachelor- und Master-Abschlüssen an. Bei den auf Kreta erworbenen Abschlüssen handelt es sich jedoch um „ausländische Abschlüsse“, da private Hochschulen laut Verfassung nicht erlaubt sind.

MBS College of Crete
Standorte Iraklio
Trägerschaft privat
Gründung 1979
Adresse MBS College of Crete
Olimpionikon 84
Heraklion 713 05, Crete, Greece
Telefon +30 2810 342700

Als Partner der englischen Nottingham Trent University (NTU) bot das MBS College of Crete seit 1998 Studienprogramme seiner Partnerhochschule auf Kreta in Griechenland an. Später wurden weitere Partnerschaftsverträge mit der University of Salford, der London School of Economics (LSE), dem University College of London (UCL) und der Royal Holloway University of London (RHUL) sowie der Staffordshire University und der Charles University in Prag geschlossen. Aktuell führt das MBS College of Crete nur die Partnerschaft mit der Universität Staffordshire (seit 2012) und der Karls-Universität Prag (seit 2015) fort.

Weitere Hochschulen auf Kreta:

  • Patriarchal University Ecclesiastical Academy of Crete

Die Hochschullandschaft in Griechenland und auf Kreta

Neben den etablierten Universitäten gibt es in Griechenland und auf Kreta „Texnologika ekpaideytika Idrymata“ (TEI), welche den deutschen Fachhochschulen (FH) und seit dem Bologna-Prozess den Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) entsprechen. Darüber hinaus haben sich jedoch auch private Hochschulen etabliert, welche entsprechend der griechischen Verfassung eigentlich nicht möglich sind. Die Geschichte der neuzeitlichen Universitäten der Griechen ist überschaubar; einige Hochschulen gehören jedoch zu den beliebtesten Europas.

Universitäten in Griechenland

Universitäten werden in Griechenland „Panepistimio“ bezeichnet. Die Universität Athen (Nationale und Kapodistrias-Universität Athen) wurde 1837 gegründet und ist damit die älteste (neuzeitliche) Universität Griechenlands. Zu den länger etablierten Hochschulen gehören jedoch viele weitere wie die in der gleichen Zeit gegründete Nationale Technische Universität Athen (vor allem bekannt als Polytechnio) oder die 1920 gegründete Wirtschaftsuniversität Athen. Die 1925 gegründete Aristoteles-Universität Thessaloniki ist die größte Uni Griechenlands und eine der größten in Europa.

Fachhochschulen in Griechenland

Die „Texnologika ekpaideytika Idrymata“ (TEI oder T.E.I.) entsprechen in Deutschland den Fachhochschulen (FH) beziehungsweise den Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) und wurden Anfang der 1980er Jahre per Gesetz 1404/1983 in Griechenland gegründet. Die TEI-Lehreinrichtungen weisen eine stärkere Praxisorientierung bei der Hochschulbildung auf. Diese Bildungseinrichtungen sind über das ganze Land verteilt.

Private Hochschulen in Griechenland

Laut der griechischen Verfassung (Artikel 16 Absatz 8: „Die Errichtung von Hochschulen durch Private ist verboten.“) muss die Bildung an Universitäten und Hochschulen in Griechenland kostenlos sein. Deshalb sind private Trägerschaften eigentlich nicht zulässig. Jedoch gibt es auf Kreta und in Griechenland dennoch private Hochschulen, welche „Niederlassungen“ ausländischer Universitäten – und damit möglich – sind. Es handelt sich dabei jedoch um ausländische Abschlüsse.

Struktur der Hochschulbildung in Griechenland

Der Universitätssektor Griechenlands umfasst:

  • Universität (Anotata Ekpedeftika Idrymata, AEI)
  • Technische Hochschule (Polytechnika / Polytechneío)
  • Kunstkochschule
  • Militärische Hochschule
  • Offiziersschule der Polizei

Der nicht-universitäre Hochschulsektor Griechenlands umfasst:

  • Fachhochschule, auch technologisches Bildungsinstitut (Texnologika ekpaideytika Idrymata, TEI)
  • Hochschule für Berufspädagogik (Anotati Sholi Pedagogikis Tehnologikis Ekpedefsis, ASPAITE)

Darüber hinaus gehören auch kirchliche Hochschulen und Akademien der Handelsmarine zur Hochschulbildung. Fernuniversitäten (Elliniko Anikto Panepistimio, EAP) bieten die Möglichkeit von Fernunterricht.

Weitere Akademien, Forschungseinrichtungen und Lehreinrichtungen auf Kreta

  • Orthodox Academy of Crete
  • Hellenic Centre for Marine Research
  • Institute of Marine Biology, Biotechnology and Aquaculture (IMBBC)
  • Foundation for Research & Technology – Hellas
  • Institute of Molecular Biology & Biotechnology
  • Science and Technology Park of Crete (STEP-C)
Go top